Allgemein

2. Frühlings-Serenade: An den Mond

Die Tradition der Gartenserenaden der Kaiserin Sisi führt Anna Rehker dieses Jahr fort. Einmal im Monat lädt sie unter dem Sternenzelt am Starnberger See zu besonderer Musik.

Am 30. Mai 2022 präsentiert sie im zauberhaften Garten des Hotels Kaiserin Elisabeth in Feldafing gemeinsam mit Violinistin Juli Linden und Quint Buchholz eine “Träumerei in Liedern, Bildern und Worten”: Mit Musik, einer Lesung und Bildern des Malers ehren sie die Nacht und den Mond als stetigen Begleiter und Inspirationsquelle.

Ein Abend für Romantiker, Mondschwärmer, Philosophen und Liebhaber der feinen Künste.

Mehr Informationen zu Veranstaltungsreihe und Kartenvorverkauf sind auf der Webseite der Veranstalter zu finden.

Uhrzeit und Veranstaltungsort:

Montag, 30. Mai 2022 ab 20:00 Uhr

Garten des Hotels Kaiserin Elisabeth
Tutzinger Straße 2
82340 Feldafing

Bilder für die Ukraine: Benefiz-Auktion

»Wir wollen helfen. Doch was können wir schon tun? Wenig bis nichts. Wir haben nur unsere Bilder. Es ist nicht viel, aber es ist das, was wir können: Spenden sammeln und dafür unsere Lieblingsbilder hergeben.« So der Gedanke von Barbara Yelin, Zeichnerin, Autorin und Mit-Organisatorin der Benefiz-Auktion “Bilder für die Ukraine”.

Im Rahmen dieser bieten vom 6. bis zum 13. April 2022 elf renommierte Münchner und Augsburger Zeichner:innen in Kooperation mit dem Literaturhaus München ihre Originale zugunsten der Ukraine-Hilfe an. Auch Quint Buchholz ist mit seinem Bild “Mann auf dem Wasser” bei der Versteigerung dabei.

Der Erlös geht zu 100% an die Ukraine-Hilfe.

Die Bilder ansehen, aktuelle Höchstgebote verfolgen und mitbieten können Interessierte auf der Webseite des Literaturhauses.


Ausstellung “Das Glück dieser Erde…”, Wetzlar

Mit der komplexen Beziehung Mensch-Pferd setzte sich vom 6. bis 28. November 2021 die Ausstellung “Das Glück dieser Erde…” in der Galerie am Dom/Bad Soden auseinander. Gezeigt wurden Bilder von über 20 verschiedenen Malern der Gegenwart, die sich Pferde auf verschiedene Weisen zum Thema gemacht haben.

Auch nach Ende der Ausstellung ist weiterhin eine Auswahl originaler Pferdebilder von Quint Buchholz in der Galerie Artherb in Wetzlar zu sehen.

Mehr Informationen zur Ausstellung sowie der Ausstellungskatalog sind auf der Webseite der Galerie am Dom zu finden.

Ort:

Artherb Galerie (Dependance der Galerie am Dom)
Schwarzadlergasse 4
35578 Wetzlar

Öffnungszeiten:

Donnerstags – freitags: 14:00 – 18:00 Uhr
Samstags: 10:00 – 14:00 Uhr
sowie nach Absprache

Konzertlesung in Herzogenaurach

Die Stadt Herzogenaurach lädt nach der Corona-Pause wieder zum Kulturfestival Hin & Herzo: vom 24. bis 26. September 2021 dreht sich eine Reihe von musikalischen, lichtkünstlerischen, Theater- und Performance-Veranstaltungen allein um die (kleinen) Momente des Alltagsglücks.

Am 26. September liest Quint Buchholz aus seinem “Vom Glück der Langsamkeit” (2019). Texte verschiedener Autoren und Jahrhunderte laden dazu ein, die Schönheit des Augenblicks bewusst wahrzunehmen und zu genießen.

In einen Dialog mit den so nachdenklichen wie unterhaltsamen Worten treten die wunderbar anrührenden Interpretationen bekannter Musikstücke und eigener Kompositionen der Musikerinnen Anna Rehker (Cello) und Juli Linden (Violine).

Mehr Informationen zur Konzertlesung sowie zum Karten(vor)verkauf sind auf der Webseite des Kulturfestivals Hin & Herzo zu finden.

Uhrzeit und Veranstaltungsort:

26. September 2021 um 20:00 Uhr

Kirchenplatz Kulturpavillon
91074 Herzogenaurach

Musikalische Lesung in Pasing

Aus seinem Buch “Vom Glück der Langsamkeit” liest Quint Buchholz am 25. Juni 2021 im Rahmen der Stadtteilwoche Allach-Menzing-Pasing in der Stadtbibliothek Pasing.

Eine Bilderprojektion begleitet Geschichten und Gedichte von Johann Wolfgang Goethe, Mascha Kaléko, Toni Morrison, Theodor Storm, W. C. Williams und vielen anderen.

Überdies rahmen dieses “Lob der Langsamkeit” die Geigerin Juli Linden und die Cellistin Anna Rehker mit irischen Liedern, eigenen Improvisationen und klassischen Werken u. a. von Johann Sebastian Bach und Franz Schubert.

Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird jedoch gebeten. Mehr Informationen zur Veranstaltung sind auf der Webseite der Münchner Stadtbibliothek zu finden.

Uhrzeit und Veranstaltungsort:

Stadtbibliothek Pasing
Bäckerstr. 9

Beginn: 19 Uhr

Quint Buchholz beim Humor-Festival Bernried

Vom 18. Juli bis 26. September 2021 findet das Humor-Festival Bernried am Starnberger See statt. Humor und komische Kunst von Zeichnern und Malern, Musikern, Kabarettisten und Comedians, Kasperltheaterspielern und Autoren stehen im Mittelpunkt verschiedener Veranstaltungen drinnen und draußen: Es gibt Lesungen, Bühnenkunst und eine Tagung, Workshops für Cartoon-Zeichnen, und sogar einen Humorparcours, den “Lachwald” am See.

Bilder von Quint Buchholz sind im Rahmen mehrerer Ausstellungen zu sehen: bei Peter Gaymanns “Von Hühnern und Menschen” vom 26. Juni bis 24. Oktober im Buchhheim Museum der Phantasie, und vom 18. Juli bis 26. September sowohl bei der Open-Air-Cartoonausstellung “Tierisch”, als auch in der Galerie der Künstler am Rathausplatz Bernried.

Mehr Informationen zum Humor-Festival, zum Veranstaltungsprogramm und Ticketverkauf gibt es auf den Webseiten des Forums für Humor und Komische Kunst sowie des Buchheim Museums für Phantasie.

Ausstellung “Alles hat seine Zeit”, Augsburg

Vom 28. November 2020 bis zum 15. März 2021 zeigt die Galerie der Augsburger Buchhandlung am Obstmarkt zum zweiten Mal eine Auswahl von limitierten, feinen Kunstdrucken mit Motiven von Quint Buchholz.

Eigentlich hätte Quint Buchholz auch am 27. November zum ersten Advent aus seinem neuem Buch “Alles hat seine Zeit” gelesen (erschienen 2020 im Carl Hanser Verlag). Die Lesung musste aus gegebenem Anlass jedoch leider abgesagt werden.

In der Buchhandlung gibt es nun stattdessen einen Büchertisch mit handsignierten Büchern von Quint Buchholz.

Ort:

Buchhandlung am Obstmarkt
Obstmarkt 11
86152 Augsburg

Öffnungszeiten:

Montags bis freitags: 10:00 – 18:00 Uhr
Samstags: 10:00 – 14:00 Uhr
sowie an den Adventssamstagen: 10:00 – 18:00 Uhr

Lesung auf der Blutenburger Sommerbühne

“Blutenburger Sommerbühne” heißt das Kulturprogramm der Stiftung Internationale Jugendbibliothek Schloss Blutenburg, das die derzeitigen Beschränkungen des Kulturlebens beinahe vergessen lässt.

Vom 12. Juli bis 6. September 2020 finden im Innenhof des Schlosses (bei schlechtem Wetter zum Teil im Jella-Lepman-Saal) tagsüber und abends verschiedene Open-Air-Lesungen, Theateraufführungen und Konzerte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene statt.

Mit dabei ist, neben u.a. Paul Maar, Erhard Dietl und der Gruppe TangoBravo, am 21. Juli auch Quint Buchholz und liest bei musikalischer Umrahmung durch Juli Linden (Geige) und Anna Rehker (Cello) ein “Lob der Langsamkeit”: Geschichten und Gedichte von Johann Wolfgang Goethe, Mascha Kaléko, Toni Morrison, Theodor Storm, W. C. Williams und vielen anderen.

Ein Abend, um zur Ruhe zu kommen und sich in wunderschönem Rahmen einmal ganz sommerlicher Muße hinzugeben. Weitere Informationen sowie ein Link zur Anmeldung sind auch auf der Webseite der Internationalen Jugendbibliothek zu finden.

Uhrzeit und Veranstaltungsort:

Dienstag, 21. Juli 2020
20:00 Uhr
Eintritt: 7 €

Internationale Jugendbibliothek
Schloss Blutenburg
Seldweg 15
81247 München

Online-Lesung zum Welttag des Buches

Den Welttag des Buches Ende April 2020 hat die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur des St. Michaelsbundes mit einer Online-Lesungsreihe gefeiert.

Zu Gast war am 4. Mai 2020 auch Quint Buchholz und hat aus seinem Schlaf gut, kleiner Bär (Hanser, 2011) vorgelesen. Die Lesung kann man jetzt noch online anhören und anschauen, an dieser Stelle oder auf Youtube.

Quint Buchholz auf der „Kulturbühne”

In Zeiten des eingestellten Kulturbetriebes kommuniziert der Bayerische Rundfunk auf anderen Wegen mit den Kulturhungrigen. Auf der neu eingerichteten Seite „Kulturbühne” ist für diese einiges geboten, um sich zu unterhalten, zu informieren und zu reflektieren.

Gerade sind dort drei Bilder aus den jüngsten Büchern von Quint Buchholz zu betrachten, Das Meerbuch (Insel-Bücherei) und Alles hat seine Zeit (Hanser). Diese kommentieren drei wunderbare kleine Texte, Meditationen über Zeit und Stille, von Niels Beintker.

Einmal reinzuschauen bei der “Kulturbühne” lohnt sich auf jeden Fall.