Auf der Bühne

„Bilder-Wort-Welten“ – Lesung in der Städtischen Galerie Rosenheim

Am 2. März 2017 veranstaltet die Städtische Galerie Rosenheim im Rahmen der Ausstellung „Zum Kuckuck – Tiere im Bilderbuch“ eine Lesung mit Quint Buchholz.

Quint Buchholz wird aus seinem „Im Land der Bücher“ lesen und über seinen Weg und die Arbeit als Maler und Illustrator sprechen. Die Lesung wird von Bildprojektionen begleitet.

Mehr Informationen und Karten gibt es auf der Webseite der Städtischen Galerie Rosenheim.

Uhrzeit und Veranstaltungsort:

2. März 2017, 17:30 Uhr

Städtische Galerie, Max-Bram-Platz 2, 83022 Rosenheim
Tel. 08031/365-1447

Lesung und Ausstellung: Quint Buchholz in der Villa Herrmann in Gustavsburg

Der Termin für die Ausstellung in der Villa Herrmann musste aus planungstechnischen Gründen verschoben werden. Anstatt am 29. Oktober 2016 wird sie nun am 1. Juni 2017 mit einer Vernissage und Lesung eröffnen.

Quint Buchholz wird aus einer Auswahl seiner neuen Bücher vorlesen und dabei von Projektionen der Bilder aus den Büchern begleitet.

Ebenfalls in der Villa Herrmann wird die Galerie für Buchkunst Originale sowie handsignierte, limitierte Drucke von Quint Buchholz zeigen.

Veranstaltungsort:

Buchhandlung/Galerie für Buchkunst in der Villa Herrmann
Mozartstraße 3
65462 Ginsheim-Gustavsburg

Konzert „Augenmusik“ in der Süddeutschen Zeitung

Am 4. Juni 2016 fand in Dachau das Konzert „Augenmusik – Die Renaissance des Madrigals“ statt. Begleitet von einer Bildanimation von Quint Buchholz sang das Vokalensemble „Canzone11“ unter der Leitung von Tanja Wawra Lieder von Michelangelo Rossi, Clement Jannequin, John Hoybye und Pelle Gudmundsen-Holmgreen.

Auf der Webseite der Süddeutschen Zeitung gibt es eine ausführliche Besprechung der Veranstaltung.

Mehr Informationen zum Konzert sowie zu „Canzone11“ finden Sie darüber hinaus auf der offiziellen Webseite des Ensembles.