„Der Sammler der Augenblicke“ wieder im Münchner Metropoltheater

Für diejenigen, die es noch nicht gesehen haben, oder vielleicht gerne noch einmal sehen möchten:
Quint Buchholz‘ „Der Sammler der Augenblicke“ in der Inszenierung von Jochen Schölch wird im Dezember 2016 und Januar 2017 ein weiteres Mal im Metropoltheater München zu sehen sein.

„Es ist einfach nur wunderschön.“ (AZ)

„Man könnte zu dieser Inszenierung auch sagen: Als die Bilder des „Sammlers der Augenblicke“, des preisgekrönten Illustrators, Malers und Kinderbuchautors Quint Buchholz laufen lernten. Welcher Mut des Regisseurs und Theaterchefs Jochen Schölch gehört dazu, ein durch und durch poetisches, stilles und in seiner malerischen Intensität magisches Bilderbuch in diesen Zeiten auf die Bühne zu bringen, eineinhalb Stunden lang, ohne Pause!
Am Ende ist man wie benommen vor soviel heiler Welt. Ehe man sich aus der wehmütigen Seligkeit wieder in das Grauen und die Hektik des Alltags, draußen, begibt.“
(Deutschlandradio)

„…das hat ein zauberhaftes, träumerisches Eigenleben.“ (SZ)

„Dass er ein Zauberer ist, wussten wir ja schon immer: aber jetzt entpuppt sich Jochen Schölch auch noch als waschechter Heiler. (…) man kann sich einfach zurücklehnen und hineinfallen lassen in diese traumzarte Multimedia-Show.“ (tz)

 

Spieltermine: Am 11.12., 12.12., 17.12., 19.12., 20.12., 21.12., 29.12.2016; 2.1., 3.1., 4.1.2017.

Mehr Informationen zum Stück und Karten gibt es auf der Webseite des Metropoltheaters München. Eine kleine Besprechung des Stücks und seiner Hintergründe finden Sie außerdem auf der Webseite der Süddeutschen Zeitung.

Metropoltheater München
Floriansmühlstrasse 5
80939 München
Tel.: 089/ 32 19 55 33